Allgemeine Geschäftsbedingungen


§1 Geltungsbereich
Für alle Lieferungen von Bibellesebund e.V. (nachfolgend Bibellesebund) sowohl an Verbraucher, als auch an Unternehmer gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).
Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
Unternehmer ist jede natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Vertragsschluss mit uns in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
 §2 Vertragspartner
Der Kaufvertrag kommt zustande mit Bibellesebund e.V., Lockenfeld 2, 51709 Marienheide, Registergericht: Amtsgericht Köln, VR 600694.
§3 Vertragsschluss
  1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern nur eine Aufforderung zur Bestellung dar.
  2. Durch Anklicken des Buttons [Zahlungspflichtig bestellen] geben Sie ein verbindliches Angebot für die im Warenkorb aufgelisteten Waren ab. Ihr Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihr Angebot durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.
 §4 Preise und Versandkosten
  1. Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.
  2. In diesem Shop bestellen Sie versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 10,00 € bei Versand innerhalb Deutschlands. Bei einem Bestellwert von unter € 10,00 werden € 3,95 an Versandkostenpauschale berechnet.
    Bei Bibellese-Zeitschriften und Auslandsbestellungen berechnen wir generell Versandkosten. Die Versandkosten bei Bibellese-Zeitschriften betragen im Abobezug (4x Versand pro Jahr) 4,80 € jährlich; bei einem Einzelheft 1,20 €. Die Versandkosten für Orientierung Hauskreis-Edition betragen im Jahr 5,60 €, für ein Einzelheft 1,40 €. Bei der Großdruck-Edition entstehen Versandkosten von 6,80 € bzw. 1,70 €.
    Bei Lieferungen ins Ausland berechnen wir die tatsächlich anfallenden Versandkosten. Die Versandkosten werden Ihnen im Warenkorbsystem und auf der Bestellseite nochmals deutlich mitgeteilt. 
  3. Bestellungen aus der Schweiz werden an den Bibellesebund Schweiz weitergeleitet, der unter Umständen zu anderen Preisen und anderen Bedingungen versendet. In diesem Fall werden Kunden aus der Schweiz vor der Auslieferung über Preis und Lieferbedingungen informiert, um der Änderung zuzustimmen oder die Bestellung zu stornieren. 
  4. Bestellungen aus Österreich werden an den Bibellesebund Österreich weitergeleitet, der unter Umständen zu anderen Preisen und anderen Bedingungen versendet. In diesem Fall werden Kunden aus Österreich vor der Auslieferung über Preis und Lieferbedingungen informiert, um der Änderung zuzustimmen oder die Bestellung zu stornieren
§5 Lieferung
  1. Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands mit DHL.
  2. Die Lieferzeit beträgt bis zu 3 Arbeitstage. Auf eventuell abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin.
§6 Zahlung
  1. Die Zahlung erfolgt wahlweise per Rechnung, PayPal oder Sofortüberweisung, bei Downloadartikeln wahlweise PayPal oder Sofortüberweisung.
  2. Bei Auswahl der Zahlungsart Rechnung ist diese innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware zu begleichen, ein Überweisungsschein liegt der Lieferung bei.
§7 Eigentumsvorbehalt
  1. Die Waren bleiben nach § 449 BGB bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Bibellesebundes.
§8 Gewährleistung
  1. Wenn Sie Verbraucher sind, erfolgt die Gewährleistung nach den gesetzlichen Bestimmungen.
§9 Haftung
  1. Wir haften unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit und nach den Vorgaben des Produkthaftungsgesetzes. Bei leichter Fahrlässigkeit haften wir aus Verletzungen des Lebens, des Körpers und der Gesundheit von Personen.
  2. In anderen Fällen haften wir für leichte Fahrlässigkeit nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. Vertragswesentliche Pflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertraut. Die Haftung bei Verletzung einer solchen vertragswesentlichen Pflicht ist auf den vertragstypischen Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen wir bei Vertragsabschluss auf Grund der zu diesem Zeitpunkt bekannten Umstände rechnen mussten. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten von unseren Erfüllungsgehilfen.
§10 Sonstiges
  1. Die Vertragssprache ist Deutsch
  2. Wir sind dazu verpflichtet, Verbraucher auf die Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) der Europäischen Kommission hinzuweisen. Diese OS-Plattform ist über folgenden Link erreichbar: https://webgate.ec.europa.eu/odr. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren von einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir weder verpflichtet noch bereit. 
  3. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teilweise unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit der übrigen Klauseln oder Klauselnteile hiervon nicht berührt.